Afrodance
verantwortlich: Katja Albert

Wir beginnen in Stille und wärmen unseren Körper für die neuen Tanzschritte aus Afrika auf.

Du lernst coole Afro Moves, die Dich im Wechsel angesagter Rhythmen bewegen. Es geht nicht um Perfektion, sondern um Freude am Tanzen, an der Musik, an der Gruppe. Der Körper wird zu einem Experimentierfeld. 

Individuelle Schrittfolgen werden zu Musik und Gesang geübt, Haltungen werden korrigiert und Spannungen gelöst. Einige Tänze zeichnen sich durch ihre Dynamik aus und tragen zur Steigerung der Ausdauer bei, während andere eher langsam und ruhig sind und eine besondere Liebe zum Detail erfordern.

Wir werden uns teils im Kreis, teils in Reihen und gelegentlich auch solo bewegen, immer unterstützt durch die Musik. Ziel ist es, die eigenen Energien und die Energien der Gruppe zu entfalten und gemeinsam zu erleben.

Der afrikanische Tanz kennt viele Formen. Das Lernen ist intensiv, es erfordert Ausdauer und Konzentration. Manchmal sollte man trotz Ermüdung nicht aufgeben, um neue schöpferische Quellen zu erschließen. Mit dem Tanztraining stärkst Du Koordination und Selbstbewusstsein. Die tänzerische Arbeit kann darüber hinaus helfen, den eigenen Körper besser wahrzunehmen und ihm Aufmerksamkeit zu schenken. Er verdient Respekt, wie auch immer er im Tanz reagiert – mit Lachen, mit Verkrampfung, mit Schmerz oder mit Entspannung. Der Körper benötigt den Dialog mit einem wachen Geist.

So will ich auch hier allen Menschen die Tür öffnen, sich in den Tänzen wiederfinden zu können. Jede*r kann einsteigen und mitmachen.

Ich freue mich auf euch.

Jeanne

Ihr sucht Gleichgesinnte zum Sport machen, Tanzen, gemeinsam fit bleiben? Dann nutzt unsere Sportpartner*innen-Börse.

Zurück zum Sportangebot >>>

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
55 15 140AFr15:00-17:00Hans-Fallada-Straße 112.04.-12.07.Jeanne D'Arc Pfend
24/ 30/ 42/ -- €
24 EUR
für Studierende

30 EUR
für Mitarbeitende

42 EUR
für Gäste